Zucker in der Nordsee! Kein Problem – Wir sind doch nicht aus Zucker 🙂

Meike Krautscheid News • 21. Juni, 2016

Beste Unterhaltung auf Terschelling!

Mein letztes Konzert in den Niederlanden ist schon eine ganze Weile her. Da war die Freude umso größer, den herzlichen Niederländern mit guter Musik wieder zu begegnen. Die Damencombo Zucker machte sich dieses Mal mit zwei von den drei Ladies auf den Weg mit dem Zug und der Fähre auf die kleine ostfriesische Insel. Unsere Gitarristin Johanna Eicker war wegen familiärer Festlichkeiten verhindert und deshalb durfte ich an der Gitarre das Konzert mit der Klarinettistin Milena Bergemann gestalten. Mein geliebter Kontrabass Mr. Big musste ausnahmsweise zu Hause bleiben.

Nun endlich auf der Insel angekommen – ein wunderbares Wetter, tadelos, so schön warm, dieser tolle Meeresluft, den Klang der Wellen und diese klaren und kräftigen Farben in der Natur – das graue und diesige Köln schien ganz weit entfernt zu sein.

Abends war das Konzert in der Sint Janskerk in Hoorn, im Osten von Terschelling. Diese im 13. Jahrhundert errichtete Kirche hatte eine tolle Atmosphäre, einen guten Raumklang.

Das Publikum traf langsam ein, bis fast alle Plätze besetzt waren. Vor allem niederländische Touristen vom Festland waren gekommen. Wir begeisterten das Publikum nicht nur mit Hits wie „The boy from Terschelling“, „Alla turca“ oder „What a wonderful world“ zum Mitsummen, Klatschen und Schnippen. Auch unsere Ansagen auf Deutsch und Niederländisch bereiteten eine gute Stimmung. Es war ehrlich gesagt mein erstes Konzert, das ich jemals auf niederländisch angesagt habe – sehr aufregend, aber dennoch habe ich mich sehr gefreut noch so viel Niederländisch nach einigen Jahren sprechen zu können! Am Ende: Standing Ovations!

By | 2018-02-18T23:49:16+02:00 Juni 21st, 2016|Allgemein|